fbpx

Erfahre in meinem neuesten DIY-Projekt, wie man ein flexibles Balkonkraftwerk mit einem 12 Volt Speicher aufbaut. Diese Nachteinspeisungstechnik ist derzeit sehr angesagt und in vielen Videos zu sehen. Ich zeige dir meinen Kabelsalat im Detail und gehe auch auf den Kapazitätstest der Amperetime 12 Volt 100 Ah ein. Das Ergebnis ist überraschend gut und ermöglicht es, den Strom aus der Batterie am Nachmittag zu nutzen, um die Grundlast in der Nacht um 100 bis 140 Watt zu reduzieren. Bald werden solche Balkonkraftwerke mit Speicher sicherlich überall zu finden sein. Was denkst du darüber? Für Fragen, Anregungen und mehr, nutze bitte die Kommentarfunktion.

Jetzt in deiner Nähe dein Balkonkraftwerk abholen und Strom sparen

Die 3 Phasen

Egal auf welcher Phase (Steckdose) man seinen Strom verbraucht oder einspeist, spielt es keine Rolle für die Abrechnung durch den Versorger. Der Zähler saldiert den Stromverbrauch und die Stromeinspeisung über alle 3 Phasen hinweg und gibt nur die Gesamtwerte aus. Dies bedeutet, dass der Versorger den Stromverbrauch und die Stromeinspeisung nicht pro Phase verrechnet, sondern nur insgesamt. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob der Zähler analog (mit Scheibe) oder digital ist.

Beispiel 600W

Das Balkonkraftwerk an Phase 1 speist 600W ein und ein Verbraucher (zb. Staubsauger) ist an Phase 2 angeschlossen und verbraucht 600W. Der Zähler rechnet beides zusammen und bleibt in diesem Fall einfach stehen.

in Balkonkraftwerk, auch als Mikro-PV-Anlage bezeichnet, besteht aus Photovoltaik-Modulen, die auf einem Balkon oder einer kleinen Dachfläche installiert werden. Viele Menschen glauben, dass eine solche Anlage keinen Sinn macht, da die verfügbare Dachfläche begrenzt ist und die Energieproduktion somit gering ist.

Allerdings gibt es einen Weg, um die Effizienz einer solchen Anlage zu erhöhen und eine höhere Eigenverbrauchsquote zu erreichen: den Einsatz eines Energiespeichers. Indem man den erzeugten Strom speichert und zu einem späteren Zeitpunkt verbraucht, anstatt ihn ins Netz einzuspeisen, kann man die Abhängigkeit von externen Stromversorgern reduzieren und so die Kosten für den Stromverbrauch senken.

Jetzt in deiner Nähe dein Balkonkraftwerk abholen und Strom sparen

In diesem Video stelle ich euch mein Balkonkraftwerk (BKW) vor und zeige euch, wie viel Strom ich damit erzeugt und verbraucht habe. Mit einer Leistung von 600 Watt und dem Einsatz eines Energiespeichers habe ich in der Lage, rund ein Fünftel meines Stromverbrauchs durch die Sonnenenergie abzudecken und dadurch Kosten einzusparen.

Es ist wichtig zu betonen, dass der Stromverbrauch von Person zu Person variiert, abhängig von den individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten. Mein BKW deckt jedoch den Strombedarf tagsüber ab, der dauerhaft anfällt, durch die vielen Verbraucher die ständig am Netz hängen, wie Radiowecker, Router, Telefone, Kühlschrank, Heizung, mein Aquarium, Teichpumpe usw.

Ich nutze auch die Gelegenheit, um die Verbraucher die einen höheren Stromverbrauch haben gezielt zu den Zeiten zu betreiben, wenn das BKW viel Strom produziert. So habe ich die Möglichkeit, den meisten Strom selbst zu verbrauchen und somit eine höhere Eigenverbrauchsquote zu erreichen.

Ich habe auch berücksichtigt dass es zeitlich begrenzte MwSt. Senkungen geben kann. Durch die Kombination von geringen Kosten für die Photovoltaik-Module und dem Einsatz eines Energiespeichers, rechne ich damit, dass sich meine Investition in das BKW innerhalb von 3 Jahren amortisiert hat.

Jetzt in deiner Nähe dein Balkonkraftwerk abholen und Strom sparen