fbpx

Einschaltstrombegrenzung für Balkonkraftwerke mit Speicher*

8,90 

Bereits verkauft: 491

  • *nach §12 Abs. 3 UstG steuerbefreit

    Gehäuse

Kategorien: ,

Beschreibung

Verkauft wird nur die Platine, ohne Bauteile. Die Bauteilliste finden Sie in der Dokumentation

Bei einem Balkonkraftwerk mit Speicher werden die Solarpanels an einen Solarladeregler angeschlossen und laden eine Batterie und der Wechselrichter hängt an der Batterie. Mit den Projekten AhoyDTU und OpenDTU kann man die eingespeiste Leistung steuern und so den Grundbedarf abdecken. Der Überschussstrom tagsüber wird dabei verwendet, um die Batterien aufzuladen, so dass auch nach Sonnenuntergang der Grundbedarf abgedeckt werden kann bis die Batterie entladen ist, oder am nächsten Tag die Sonne wieder scheint.

Die Hoymiles Wechselrichter, die man mit AhoyDTU und OpenDTU ansprechen kann, besitzen eine sehr grosse Kapazität am Eingang wo normalerweise die Solarpanel angeschlossen werden. Bei Solarpanel stellt dies kein Problem dar, weil deren Kurzschlussstrom begrenzt ist, die den Wechselrichter nicht überlastet. Bei einer Batterie hingegen ist dies nicht mehr der Fall, bei grösseren Batterien kann der Kurzschlussstrom bei mehreren Hundert Ampere liegen und da ein Kondensator beim Einschalten einen Kurzschluss darstellt fliessen dann entsprechend grosse Ströme, die unter Umständen Bauteile im Wechselrichter zerstören könnten. Damit es nicht so weit kommt wurde diskutiert wie man den Eingangsstrom, beim Anschliessen oder Einschalten des Wechselrichters an die Batterie, begrenzen kann. Dieses Phänomen des grossen Einschaltstrom gibt es auch in anderen Anwendungen und Lösungen dazu gibt es viele.

Die hier vorgestellte Lösung basiert auf einer Schaltung zur Einschaltstrombegrenzungen von Netzteilen von ELV vom Januar 2005. Diese Schaltung begrenzt den Strom aber auf einen normalerweise für solche Schaltungen ungefährliche 40A. Sehr wahrscheinlich würde das auch im Fall von Hoymiles Wechselrichter genügen, da ein solcher Strom nur sehr kurzzeitig fliesst und die Wechselrichter für einen Dauerstrom von 15A ausgelegt sind, so dass man davon ausgehen kann, dass ein Einschaltstrom von 40A kein Problem ist. Wenn man die ELV

Schaltung aber genauer betrachtet, dann sieht man schnell, dass man den maximalen Strom einfach beeinflussen kann in dem man die Bauteile entsprechend dimensioniert. Da man weiterhin eine Platine braucht, um diese Schaltung sauber aufbauen zu können, war dies auch gleich die Gelegenheit diese Schaltung etwas genauer zu betrachten und eine entsprechende Anleitung zu schreiben, wie man die Bauteile dimensionieren kann um das gewünschte Einschaltverhalten zu erreichen.

Haftungsausschluss

Für die hier vorgestellte Schaltung und deren Funktion übernehmen wir keine Verantwortung. Die Benutzung der hier vorgestellten Schaltung und der Inhalt dieses Dokuments geschieht auf eigene Verantwortung. Auch wenn diese Schaltung nur für ungefährliche Spannungen vorgesehen ist, fliessen unter Umständen grosse Ströme. Daher sind ein sauberer Aufbau und ein Verständnis für das, was man macht wichtig.

Lieferumfang

  • Platine für den Eigenaufbau (ohne Bauteile)
  • Optional: Gehäuse oder nur Gehäuse, ohne Platine

Download

Entwicklung

  • Mit freundlicher Genehmigung vom Entwickler cbscpe#7312, können wir diese Platine zum Verkauf anbieten. Weitere Infos findet ihr auf dem offiziellen Discord Server der Ahoy Community

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Einschaltstrombegrenzung für Balkonkraftwerke mit Speicher*“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This field is required.